Slide 1
Egal wie alt du bist!
Badminton im Verein

Du liebst spannende und rasante Ballwechsel? Das bietet nicht nur Fußball oder Handball! Badminton macht jedem Spaß geprägt von schnellen Sprints und ebenso schnellen Stopps und Richtungswechseln

Slide 3
Kreisliga A
HSG Lennestadt-Würdinghausen

7 Uhr in Deutschland, normale Menschen putzen sich die Zähne .... wir tapen uns die Finger!

Neugierig geworden?
Mehr Info´s hier
Slide 4
Jeden Dienstag ab 17:45 Uhr
Bodyfit bei der TSG Lennestadt

Dein BodyFit-Kurs ist ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining bei dem mit verschiedenen Hilfsmitteln die Wiederherstellung der körperlichen Fitness erreicht wird.

Slide 5
Eine starke Truppe
Jungenturnen ab 6 Jahren

Nicht jeder Junge möchte automatisch Fußball spielen. Auch für Jungen gibt es Turngruppen, in denen das Erkunden von Geräten und vielseitige Bewegungserfahrungen im Vordergrund stehen. Turnen stärkt das Selbstbewußtsein!

Slide 6
Starker Rücken, nie mehr Schmerzen
Wirbelsäulengymnastik

Wirbelsäulengymnastik ist die beste Therapie und Vorsorge gegen Rückenschmerzen.

Slide 6 - copy
höher, schneller, weiter ....
Leichtathletik bei der TSG
previous arrow
next arrow

 

TSG Lennestadt

  • TSG beim 2. Lennestädter Firmen- und Vereinslauf mit am Start

    Am 27.08.2022 war es nach der Premiere 2019 wieder soweit: Der Stadtsportverband Lennestadt hatte zum Firmen- und Vereinslauf eingeladen.

    Selbstverständlich waren wir als TSG Lennestadt mit einigen Mannschaften und insgesamt 18 Vereinsmitgliederinnen und Mitgliedern am Start. Erfreulicherweise stellte die Abteilung Badminton eine gemischte Mannschaft. Ebenfalls am Start war ein Mixed-Team der TSG aus den verschiedenen Übungsgruppen. 

    Im Ziel konnte die Mannschaft unserer männlichen Jugend stolz den Siegerpokal für Platz 1 in Empfang nehmen

    und auch das TSG-Damen-Team war erfolgreich

    mehr Impressionen vom Lauf sind hier zu finden: 2.Lennestädter Firmenlauf 2022 (tsg-lennestadt.de)

  • Übungsleiter und Gruppenhelfer gesucht!

    Die TSG Lennestadt ist auf der Suche nach neuen Übungsleitern und Gruppenhelfern ab 16 Jahren im Bereich Kinderturnen und Kinderleichtathletik. Vorkenntnisse sind wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich. Der Verein unterstützt die Übungsleiter in der Aus- und Weiterbildung. Bei Interesse und weiteren Fragen wenden Sie sich gerne per Mail oder Telefon an Dirk Büdenbender, (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., 0157-81542772).

  • Unsere Kurse

    Wir bieten seit mehreren Jahren regelmäßige Kurse mit unterschiedlichsten Fitnessprogrammen an. 

    Folgende Kurse finden regelmäßig statt:

    - Männerfitness

    - Powerwalking/Nordic Walking für Jung und Alt 

    - Body-Fit

    - Stepp-Aerobic 

    - Urkainischer Tanz

    - ZUMBA

    Die Teilnahme ist für Vereinsmitglieder kostenlos, Nichtmitglieder zahlen einen Beitrag in Höhe von 30,00 € pro Kurs. Ein Kurs findet in der Regel für 10 bis 12 Abende statt. An den ersten beiden Kursabenden kann ganz unverbindlich geschnuppert werden. 


    Welche Kurse fehlen Ihnen?

    Oder haben Sie vielleicht Lust mal einen Kurs zu leiten?

    Dann steht Ihnen unser Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Der Ansprechpartner für unser Kursprogramm ist: Uwe Knobloch (Telefon: 02721 / 84327 ab 18 Uhr)

  • Unsere Mitgliedsbeiträge

    IM VEREIN IST SPORT AM SCHÖNSTEN!!!

    Gemäß Beschluss der Jahreshauptversammlung vom 20.01.2001 beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag der TSG Lennestadt 1886 e.V. ab 01. Januar 2002 wie folgt:

    Familienbeitrag: 88,00 €
    Ehepaare: 72,00 €
    Erwachsene:   44,00 €
    Studenten und Schüler über 18 Jahre 32,00 €
    Jugendliche von 15 bis 18 Jahre: 
       32,00 €
    Kinder, Schülerinnen, Schüler bis 14 Jahre: 24,00 €
    passives Mitglied:   18,00 €

    Bei Fragen zum Mitgliedswesen wenden Sie sich bitte an unsere 1. Kassierin.

    Beitragsermäßigung wird bei mehreren Kindern/Jugendlichen innerhalb einer Familie wie folgt gewährt (ab dem 4. Kind und weiteren Kindern/Jugendlichen bis 18 Jahre besteht Beitragsfreiheit).
    Sollten Sie Fragen zu unseren Beiträgen haben, hilft Ihnen unser FAQ Bereich: Mitgliedbeiträge eventuell schon weiter.
    Wird Ihre Frage auch hier nicht beantortet, nehmen Sie gerne Kontakt zu einem unserer Vorstandsmitglieder auf:
    Zum Beispiel, Regina Ludwig, unter der E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

  • Vereinsheim "Auf´m Saal"

    Das Vereinsheim der TSG Lennestadt oder besser bekannt als TSG-Hütte "Auf`m Saal" ist in den 1960 Jahren vom TV Meggen erbaut worden.

    2011 fand man bei Renovierungsarbeiten in der Hütte einen seltenen Fund. Im Bereich der Sitzecke unter den Holzbohlen stieß man auf ein verkorktes Glasrohr. Bei genauer Prüfung stellte man fest, dass dieses ein handgeschriebenes Blatt aus dem Jahr 1961 enthielt. Offenbar war dieses bei der Grundsteinlegung von den Helfern (Willi Rauchheld, Ludwig Weber, Otto Pape, Alfons Beckmann, Josef Kleeschulte, Franz Kleeschulte und Helmut Weber) dort an der Fundstelle deponiert worden. Die Hütte kann auch für Feiern und sonstige Veranstaltungen angemietet werden. Sie verfügt über Strom, Wasser, Toiletten für Damen und Herren, eine Küche und Kühlmöglichkeiten.

    Die Mietgebühr beträgt 150,00 € und beinhaltet sämtliche Kosten (Strom, Wasser, etc.).
    Zuständig für die Hüttenvermietung und alle Belange rund um das Vereinsheim ist unser Organisationswart.

    Sie möchten mehr über die Geschichte der TSG Hütte erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen diesen Link:

    Die Geschichte der TSG Hütte

    Und Sie möchten einen kleinen virtuellen Blick des TSG Turnerheim erhaschen? Dann klicken Sie mal hier, TSG Turnerheim 360° Grad Sie werden begeistert sein! 

  • Volleyball

    Volleyball ist eine günstige Sportart um von jung und alt und von Mann und Frau gemeinsam gespielt zu werden. Wir bieten eine gemischte Gruppe (ab ca. 16 Jahren) bei der es in erster Linie darum geht Spaß an der Bewegung und dem Sport zu haben. Natürlich freuen wir uns über jeden spektakulären Ballwechsel. Den Grundstock der Gruppe bildet die ehemalige Gruppe "Lehrerarbeitsgemeinschaft Volleyball" des städtischen Gymnasiums. Diese Gruppe ist seit Januar 2018 Bestandteil unserer Vereins. 

    Für unsere Volleyball-Truppe suchen wir weitere Mitspieler/innen. Wir spielen in keiner Liga, sondern „just for fun“ und das immer am Dienstagabend ab 20:00 Uhr in der alten Turnhalle des Gymnasiums der Stadt Lennestadt.

    Wer Interesse hat darf einfach vorbeikommen, wir freuen uns über jedes neue Gesicht.

  • Vorstand der TSG Lennestadt

  • Wanderung der Übungsleiter und Übungsleiterinnen

    Zu einer kleinen Wanderung mit anschließender Einkehr in die Skihütte Halberbracht hatte der Vorstand am 16. Oktober alle Übungsleiter und Übungsleiterinnen des Vereins eingeladen. Leider war die Resonanz auf die Einladung eher gering - vielleicht den Herbstferien geschuldet. Alle die dabei waren hatten viel Spaß und hoffen auf eine Wiederholung der Aktion.

  • Westf. Hallen-Meisterschaften 2020

    Am 18. Januar 2020 standen in der Helmut-Körnig-Halle Dortmund die westf. Hallenmeisterschaften der U18 und Männer und Frauen auf dem Terminplan. Da die Meisterschaften für die Altersklasse U20 (18-19 jährige) ausgefallen waren, durften alle Athletinnen und Athleten bei den Männern oder Frauen starten solange die Norm entspr. vorlag. Diese Möglichkeit nutzte unsere Athletin Paula Simon (Jhg. 2002). Über 60 m ging Sie bei den Frauen an den Start und erzielte im Vorlauf mit 7,97 sec eine neue persönliche Bestleitung. Diese Zeit reichte aus, um sich für das Finale zu qualifizieren wo Sie mit einer Zeit von 7,99 sec. ihre gute Form bestätigte. Krankheitsbedingt auf einen Einzelstart verzichtet hatte Helena Tröster (U18). 

    Die beiden 4 x 200 m Staffeln der Startgemeinschaft Olpe/Lennestadt/Fretter (w) zeigten ebenfalls im Frauenfeld ihr können. Die 1. Staffel in der Besetzung Paula Simon, Annica Deblitz, Helena Tröster, Wiebke Rosemeyer lief auf Rang drei mit einer Zeit von 1:44,36. Nur knapp 6 Sekunden dahinter fand sich die 2. Staffel (Luisa Schürhoff, Alina Hoberg, Liv Heite, Kaethe Willmes) mit einer Zeit von 1:50,21 im Ziel ein (Rang 8). 

  • Westf. Hallenmeisterschaften 2023

    Die diesjährigen westfälischen Hallenmeisterschaften fanden für die Altersklassen (U16 bis Erwachsene) an drei Tagen in der Dortmunder Helmut-Körnig Leichtathletikhalle statt. An den verschiedenen Tagen standen dann immer nur ein paar Disziplinen auf dem Programm. Dieses System hatte sich in den vergangenen Jahren unter Corona so bewährt. Für jede Disziplin gab es eine maximale Teilnehmendenanzahl. Als Zulassungsvoraussetzung war eine Meldeleistung - jedoch keine Mindestleistung - nötig.  

    Los ging es mit Tag 1 am 21. Januar 2023 für unsere TSG Athletinnen und Athleten.  Mit Alina Gierse, Carlotta Selbach, Paula Simon, Helena Grap, Alissa Radziewsky, Maja Tröster, Helena Tröster, Ben Tröster, Simon Schulte und Trainer Jochen Meyer war ein großes TSG-Aufgebot nach Dortmund gereist - welches mit einem Westfalenmeistertitel durch Ben Tröster (U18) über die 60 m in die Heimat zurückkehrte.  Mit im Gepäck waren zudem noch einige persönliche Bestleistungen. 

    Hier die Ergebnisse von Tag 1: 

    60 m Frauen:  Simon, Paula 8,14 sec / Platz 14     Radziewsky,  Alissa 8,35 sec / Platz 21      Grap, Helena 8,61 sec / Platz 23

    60 m U20: Tröster, Helena 8,12 sec / Platz 8

    60 m U18: Tröster, Maja 8,40 sec / Platz 15   Tröster, Ben 7,22 sec / Platz 1   Schulte, Simon 7,82 sec / Platz 20

    Platz 3 und 4 sprangen für die 4x200 m Staffeln der StG Olpe/Lennestadt bei den Frauen raus: 

    3. Platz: StG Olpe/Lennestadt 3: Deblitz, Annica (2003); Springob, Julia (1996); Tröster, Helena (2004); Kindopp, Lena (2007); WE in 1:48,55 Minuten
    4. Platz: StG Olpe/Lennestadt 1: Simon, Paula (2002); Radziewsky, Alissa (1999); Gierse, Alina (1999); Grap, Helena (1999) (Ersatzläuferin: Carlotta Selbach (1999)); WE in 1:51,52 Minuten

    Die Staffel der U18 weiblich belegte Platz 2: StG Olpe/Lennestadt/Fretter 1: Blagojevic, Maja (2007); Bauermann, Hannah (2008); Piwowarski, Anna (2007); Tröster, Maja (2007); WE in einer Zeit von 1:48,05 Minuten.

    An Tag 2 (22.01.2023) standen die 200 m auf dem Programm. Hier erzielte Ben Tröster (U18) im Vorlauf eine Zeit von 23,32 sec, verzichtete aber auf einen Start im Finale. Simon Schulte (U18) im Vorlauf 25,19 sec eine neue persönliche Bestleistung erlaufen bestätigte diese im Finale mit 25,28 sec. Im starken Frauenfeld sicherte sich Paula Simon Platz 9 in einer Zeit von genau 27,00 sec (Vorlaufzeit: 26,74 sec).

    Tag 3 (28.01.2023) stand im Zeichen des Weitsprungs. Hier gelang Helena Tröster (U20) Platz 3 mit einer Weite von 5,31 Meter. 

  • Westf. Hallenmeisterschaften 2023 der Leichtathleten

    Die diesjährigen westfälischen Hallenmeisterschaften fanden für die Altersklassen (U16 bis Erwachsene) an drei Tagen in der Dortmunder Helmut-Körnig Leichtathletikhalle statt. An den verschiedenen Tagen standen dann immer nur ein paar Disziplinen auf dem Programm. Dieses System hatte sich in den vergangenen Jahren unter Corona so bewährt. Für jede Disziplin gab es eine maximale Teilnehmendenanzahl. Als Zulassungsvoraussetzung war eine Meldeleistung - jedoch keine Mindestleistung - nötig.  

    Los ging es mit Tag 1 am 21. Januar 2023 für unsere TSG Athletinnen und Athleten.  Mit Alina Gierse, Carlotta Selbach, Paula Simon, Helena Grap, Alissa Radziewsky, Maja Tröster, Helena Tröster, Ben Tröster, Simon Schulte und Trainer Jochen Meyer war ein großes TSG-Aufgebot nach Dortmund gereist - welches mit einem Westfalenmeistertitel durch Ben Tröster (U18) über die 60 m in die Heimat zurückkehrte.  Mit im Gepäck waren zudem noch einige persönliche Bestleistungen. 

    Hier die Ergebnisse von Tag 1: 

    60 m Frauen:  Simon, Paula 8,14 sec / Platz 14     Radziewsky,  Alissa 8,35 sec / Platz 21      Grap, Helena 8,61 sec / Platz 23

    60 m U20: Tröster, Helena 8,12 sec / Platz 8

    60 m U18: Tröster, Maja 8,40 sec / Platz 15   Tröster, Ben 7,22 sec / Platz 1   Schulte, Simon 7,82 sec / Platz 20

    Platz 3 und 4 sprangen für die 4x200 m Staffeln der StG Olpe/Lennestadt bei den Frauen raus: 

    3. Platz: StG Olpe/Lennestadt 3: Deblitz, Annica (2003); Springob, Julia (1996); Tröster, Helena (2004); Kindopp, Lena (2007); WE in 1:48,55 Minuten
    4. Platz: StG Olpe/Lennestadt 1: Simon, Paula (2002); Radziewsky, Alissa (1999); Gierse, Alina (1999); Grap, Helena (1999) (Ersatzläuferin: Carlotta Selbach (1999)); WE in 1:51,52 Minuten

    Die Staffel der U18 weiblich belegte Platz 2: StG Olpe/Lennestadt/Fretter 1: Blagojevic, Maja (2007); Bauermann, Hannah (2008); Piwowarski, Anna (2007); Tröster, Maja (2007); WE in einer Zeit von 1:48,05 Minuten.

    An Tag 2 (22.01.2023) standen die 200 m auf dem Programm. Hier erzielte Ben Tröster (U18) im Vorlauf eine Zeit von 23,32 sec, verzichtete aber auf einen Start im Finale. Simon Schulte (U18) im Vorlauf 25,19 sec eine neue persönliche Bestleistung erlaufen bestätigte diese im Finale mit 25,28 sec. Im starken Frauenfeld sicherte sich Paula Simon Platz 9 in einer Zeit von genau 27,00 sec (Vorlaufzeit: 26,74 sec).

    Tag 3 (28.01.2023) stand im Zeichen des Weitsprungs. Hier gelang Helena Tröster (U20) Platz 3 mit einer Weite von 5,31 Meter. 

  • Westfälische Meisterschaften 2022

    Der FLVW hat es trotz Corona geschafft, dieses Jahr seine Hallenmeisterschaften ausrichten zu können. Aufgeteilt auf drei Tage fanden diese im Januar 2022 in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle statt. 

    Von uns waren in der Klasse U20 Emely Maag und Helena Tröster am Start. Beide starteten das erste mal in der neuen Altersklasse. Während Emely sich voll auf die Laufdisziplinen 60 m und 200 m fokussieren konnte, stand mit Weitsprung für Helena noch eine technische Sportart mit auf dem Programm.

    Die Ergebnisse:

    60 m: Emely Maag 8,43 sec, PB  

    Helena Tröster 7,86 sec Vorlauf, Endlauf 7,95 (Platz 7)

    4x200 m Staffel: Platz 1 der StG Olpe/Lennestadt/Attendorn (w)

    Tröster, Helena (2004); Deblitz, Annica (2003); Wiethoff, Lea (2003); Heite, Liv (2004) in einer Zeit von 1:43.24 sec

    4x200 m Staffel: 3. Platz StG Olpe/Lennestadt/Attendorn (m) / erstmals überhaupt so am Start!!!
    Tröster, Ben (2007); Jankowski, Liam (2006); Schulte, Simon (2007); Hupertz, Marc (2006) in einer Zeit von 1:48,56 sec (Ersatzläufer: Henning Schröder)
    Weitsprung: 5,30 m und Platz 3 für Helena Tröster

    200 m: Emely Maag 27,53 sec

    Helena Tröster 25,80 sec Vorlauf, Endlauf 26,09 sec Platz 5

    Olympische-Staffel (400 m, 2 x 200m, 800 m) StG Olpe/Lennestadt/Attendorn (w) Platz 3 in 4:43,98 sec
    Besetzung: Reiche, Lina (2004); Deblitz, Annica (2003); Maag, Emely (2004); Wiethoff, Lea (2003)

  • Westfälische Meisterschaften in Lage 2023

    Am 10. und 11. Juni 2023 fanden bei sommerlichen Temperaturen für die Altersklassen U16, U18, U20 und Männer/Frauen die westfälischen Meisterschaften in Lage statt.  Die weite Anreise sollte sich lohnen. Gleich sieben Athletinnen und Athleten vertraten dort unseren Verein, unterstützt durch die Trainer Jochen Meyer und Jana Haffke. 

     

    Über 100 m startete Alissa Radziewsky (Frauen). Sie erreichte das Ziel in 13,56 sec und kam damit nicht ganz an ihre Meldeleistung (13,18 sec) heran.

     Beim Kugelstoß der Frauen, schaffte Alina Gierse mit einer Weite von 11,42 m im letzten Versuch eine deutliche Verbesserung ihrer bisher gezeigten Leistungen. Belohnt wurde Sie damit mit dem Bronze-Rang. 

     Platz 4 in 12,80 sec sprang für Helena Tröster (U20) über die 100 m heraus. Den Vorlauf bestritt Sie mit 12,68 sec etwas schneller.  Mit einer Weite von 5,25 m kam Sie im Weitsprung auf einen guten 6. Platz.

     Zweimal Platz 2 - so lautet das Ergebnis von Ben Tröster (U18). Die 11,34 sec im Vorlauf über 100 m  konnte er im Finale noch auf 11,16 sec verbessern. Über die 200 m erzielte er im Vorlauf mi 22,36 sec die schnellste Zeit aller U18-Startern - im Finale musste er sich nur wie bereits über die 100 m von Lukas Kasusch (LG Kindelsberg Kreuztal) geschlagen geben. Seine Zeit im Finale: 22,83 sec

    Mit Simon Schulte (U18) war noch ein weiterer Starter über die 100 m 12,30 sec und 24,93 sec über die 200 m der U18 von uns mit am Start. Seine gezeigten Leistungen waren sehr zufrieden stellend. Liam Jankowsky, lange verletzt, ebenfalls über die 200 m (25,52 sec) mit am Start, konnte seine Meldeleistung leicht unterbieten. 

    Mit 13,41 sec konnte sich Maja Tröster (U18) überraschend für das Finale über die 100 m qualifizieren. Hier zeigte Sie mit einer Zeit von 13,18 sec was in ihr steckt. Die 200 m Distanz absolvierte Sie im Vorlauf in 27,75 sec und im Endlauf in 27,76 sec nahezu gleich schnell - Respekt!

    Die 4x100 m Staffeln sind immer ein Highlight bei den Veranstaltungen.
    Als Staffel "StG Olpe/Lennestadt 3" in der Besetzung: Tröster, Ben (2007); Schulte, Simon (2007); Jankowsky, Liam (2006); Hesse, Jannik (2008) erreichten unsere Jungs einen 6. Platz in einer Zeit von 46,97 sec. 
    Die Damen der Staffel "StG Olpe/Lennestadt 1" (Besetzung: Deblitz, Annica (2003); Wiethoff, Lea (2003); Tröster, Helena (2004); Linse, Franka (2001)) erreichten Platz 2 in einer Zeit von 47,84 sec. 

  • Westfälische Meisterschaften in Lage der Leichtathleten

    Am 10. und 11. Juni 2023 fanden bei sommerlichen Temperaturen für die Altersklassen U16, U18, U20 und Männer/Frauen die westfälischen Meisterschaften in Lage statt.  Die weite Anreise sollte sich lohnen. Gleich sieben Athletinnen und Athleten vertraten dort unseren Verein, unterstützt durch die Trainer Jochen Meyer und Jana Haffke. 

     

    Über 100 m startete Alissa Radziewsky (Frauen). Sie erreichte das Ziel in 13,56 sec und kam damit nicht ganz an ihre Meldeleistung (13,18 sec) heran.

     Beim Kugelstoß der Frauen, schaffte Alina Gierse mit einer Weite von 11,42 m im letzten Versuch eine deutliche Verbesserung ihrer bisher gezeigten Leistungen. Belohnt wurde Sie damit mit dem Bronze-Rang. 

     Platz 4 in 12,80 sec sprang für Helena Tröster (U20) über die 100 m heraus. Den Vorlauf bestritt Sie mit 12,68 sec etwas schneller.  Mit einer Weite von 5,25 m kam Sie im Weitsprung auf einen guten 6. Platz.

     Zweimal Platz 2 - so lautet das Ergebnis von Ben Tröster (U18). Die 11,34 sec im Vorlauf über 100 m  konnte er im Finale noch auf 11,16 sec verbessern. Über die 200 m erzielte er im Vorlauf mi 22,36 sec die schnellste Zeit aller U18-Startern - im Finale musste er sich nur wie bereits über die 100 m von Lukas Kasusch (LG Kindelsberg Kreuztal) geschlagen geben. Seine Zeit im Finale: 22,83 sec

    Mit Simon Schulte (U18) war noch ein weiterer Starter über die 100 m 12,30 sec und 24,93 sec über die 200 m der U18 von uns mit am Start. Seine gezeigten Leistungen waren sehr zufrieden stellend. Liam Jankowsky, lange verletzt, ebenfalls über die 200 m (25,52 sec) mit am Start, konnte seine Meldeleistung leicht unterbieten. 

    Mit 13,41 sec konnte sich Maja Tröster (U18) überraschend für das Finale über die 100 m qualifizieren. Hier zeigte Sie mit einer Zeit von 13,18 sec was in ihr steckt. Die 200 m Distanz absolvierte Sie im Vorlauf in 27,75 sec und im Endlauf in 27,76 sec nahezu gleich schnell - Respekt!

    Die 4x100 m Staffeln sind immer ein Highlight bei den Veranstaltungen.
    Als Staffel "StG Olpe/Lennestadt 3" in der Besetzung: Tröster, Ben (2007); Schulte, Simon (2007); Jankowsky, Liam (2006); Hesse, Jannik (2008) erreichten unsere Jungs einen 6. Platz in einer Zeit von 46,97 sec. 
    Die Damen der Staffel "StG Olpe/Lennestadt 1" (Besetzung: Deblitz, Annica (2003); Wiethoff, Lea (2003); Tröster, Helena (2004); Linse, Franka (2001)) erreichten Platz 2 in einer Zeit von 47,84 sec. 

Seite 4 von 4

Mitglieder

Kursangebote

Sportangebote

TSG auf Instagram

  • Hallenfußball am Mittwoch

    Aufgrund fehlender Mitspieler musste unser langjähriges Angebot des Hallenfußballs am Mittwoch...

    jetzt lesen

  • Turnhalle Meggen geschlossen

    Ab dem 17.06.2024 bis voraussichtlich 31.10.2024 wird die Grundschulturnhalle Meggen renoviert....

    jetzt lesen

  • Nachruf Otmar Müller

    Die TSG Lennestadt trauert um ihren ehemaligen 1. Vorsitzenden und Ehrenmitglied, Herrn Otmar...

    jetzt lesen

  • Mit der TSG zum "Feuerwerk der Turnkunst" 2025

    Die TSG Lennestadt fährt, seit langer Zeit wieder, zum "Feuerwerk der Turnkunst". Die Fahrt...

    jetzt lesen

  • Rückblick 1. Mai

    Pünktlich um 11 UIhr fanden sich die ersten Wanderinnen und Wanderer am Vereinsheim ein um...

    jetzt lesen

  • Rückblick: Jahreshauptversammlung für 2023

    TSG Lennestadt ehrt langjährige Mitglieder - Finalläufe von Ben Tröster übertragen Dirk...

    jetzt lesen

  • Kurse „Body Fit“ und Step-Aerobic gehen in die nächste Runde

    Die beiden Dienstags-Sportkurse der TSG Lennestadt gehen in die nächste Runde. Der Kurs „Body...

    jetzt lesen

  • TSG bietet wieder Nordic Walking an

    Die TSG Lennestadt bietet ab dem 10. April wieder einen sechswöchigen Nordic Walking Kurs an....

    jetzt lesen

  • Grundschulturnhalle Altenhundem wieder geöffnet

    Nach umfassenden Umbau der Betreuung der Grundschule Altenhundem steht ab Montag, 15.01.2024 die...

    jetzt lesen

  • TSG bei "Lennestadt läuft" zahlreich vertreten

    Als der Stadtsportverband der Stadt Lennestadt  als Veranstalter des Firmen- und Vereinslaufes...

    jetzt lesen

  • Übungsleiter für Kinderleichtathletik gesucht

    Wir suchen Übungsleiterinnen oder Übungsleiter für die verschiedenen Gruppen der...

    jetzt lesen

  • Bunter Nachmittag an der Vereinshütte

    Nach vierjähriger Pause hatte die TSG Lennestadt wieder zum Seniorentreffen eingeladen. Der...

    jetzt lesen