Slide 1
Egal wie alt du bist!
Badminton im Verein

Du liebst spannende und rasante Ballwechsel? Das bietet nicht nur Fußball oder Handball! Badminton macht jedem Spaß geprägt von schnellen Sprints und ebenso schnellen Stopps und Richtungswechseln

Slide 3
Kreisliga A
HSG Lennestadt-Würdinghausen

7 Uhr in Deutschland, normale Menschen putzen sich die Zähne .... wir tapen uns die Finger!

Neugierig geworden?
Mehr Info´s hier
Slide 4
Jeden Dienstag ab 17:45 Uhr
Bodyfit bei der TSG Lennestadt

Dein BodyFit-Kurs ist ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining bei dem mit verschiedenen Hilfsmitteln die Wiederherstellung der körperlichen Fitness erreicht wird.

Slide 5
Eine starke Truppe
Jungenturnen ab 6 Jahren

Nicht jeder Junge möchte automatisch Fußball spielen. Auch für Jungen gibt es Turngruppen, in denen das Erkunden von Geräten und vielseitige Bewegungserfahrungen im Vordergrund stehen. Turnen stärkt das Selbstbewußtsein!

Slide 6
Starker Rücken, nie mehr Schmerzen
Wirbelsäulengymnastik

Wirbelsäulengymnastik ist die beste Therapie und Vorsorge gegen Rückenschmerzen.

Slide 6 - copy
höher, schneller, weiter ....
Leichtathletik bei der TSG
previous arrow
next arrow

 

TSG Lennestadt

  • Fun in Athletics war ein voller Erfolg

    Mit den Fun in Athletics stand die letzte Leichtathletik-Veranstaltung im Kreis Olpe für dieses Jahr auf dem Plan. Als Ausrichter, eigentlich schon für 2020, war die TSG Lennestadt für die Organisation und Durchführung des Wettkampfs verantwortlich. 

    Insgesamt hatten sich 17 Mannschaften der Altersklassen U8, U10, U12 und U14 angemeldet. Der SC/TV Olpe stellte mit 11 Mannschaften die größte Anzahl an Athleten und Mannschaften. Der SC Fretter startete mit 4 Teams, der LC Attendorn mit 2. Leider konnte die TSG Lennestadt als Ausrichter keine eigene Mannschaft stellen. Die insgesamt ca. 120 Kinder erlebten einen abwechslungsreichen, kurzweiligen Nachmittag. Die 9 verschiedenen Disziplinen und am Ende der Grand Prix forderten alle Sportlerinnen und Sportler - egal ob jung oder alt.

    Die Veranstaltung begann pünktlich um 13 Uhr und war gegen 16 Uhr mit der Siegerehrung beendet. 

    In den Altersklassen der U8 bis U12 siegten jeweils die Olper Mannschaften - die U14 (je eine Mannschaft Fretter und Attendorn) erreichte zum Ende Punktgleichheit. Somit wurden beide Mannschaften als Sieger geehrt. Die Ehrungen übernahmen Christine Cordes, Abteilungsleiterin Leichtathletik der TSG Lennestadt, Thorsten Kämpfer als Hallensprecher und einige TSG-Helferinnen. 

    "Wir sind froh, dass wir den Wettkampf trotz Corona dieses Jahr so durchführen konnten. Dafür Danke an die Stadt Lennestadt und die zahlreichen Helferinnen und Helfer der TSG Lennestadt und der anderen Kreisvereine. Allein hätten wir die Veranstaltung so nicht stemmen können!" äußert sich Abteilungsleiterin Christine Cordes zufrieden.

    Wenn auch ihr Kind ab 8 Jahren Interesse an der Leichtathletik hat - ein "reinschnuppern" in unsere Gruppe freitags von 16:30-18:00 Uhr in der Ohlsporthalle ist ohne vorherige Anmeldung jederzeit möglich. 

     

     

  • Fun in Athletics war ein voller Erfolg

    Mit den Fun in Athletics stand die letzte Leichtathletik-Veranstaltung im Kreis Olpe für dieses Jahr auf dem Plan. Als Ausrichter, eigentlich schon für 2020, war die TSG Lennestadt für die Organisation und Durchführung des Wettkampfs verantwortlich. 

    Insgesamt hatten sich 17 Mannschaften der Altersklassen U8, U10, U12 und U14 angemeldet. Der SC/TV Olpe stellte mit 11 Mannschaften die größte Anzahl an Athleten und Mannschaften. Der SC Fretter startete mit 4 Teams, der LC Attendorn mit 2. Leider konnte die TSG Lennestadt als Ausrichter keine eigene Mannschaft stellen. Die insgesamt ca. 120 Kinder erlebten einen abwechslungsreichen, kurzweiligen Nachmittag. Die 9 verschiedenen Disziplinen und am Ende der Grand Prix forderten alle Sportlerinnen und Sportler - egal ob jung oder alt.

    Die Veranstaltung begann pünktlich um 13 Uhr und war gegen 16 Uhr mit der Siegerehrung beendet. 

    In den Altersklassen der U8 bis U12 siegten jeweils die Olper Mannschaften - die U14 (je eine Mannschaft Fretter und Attendorn) erreichte zum Ende Punktgleichheit. Somit wurden beide Mannschaften als Sieger geehrt. Die Ehrungen übernahmen Christine Cordes, Abteilungsleiterin Leichtathletik der TSG Lennestadt, Thorsten Kämpfer als Hallensprecher und einige TSG-Helferinnen. 

    "Wir sind froh, dass wir den Wettkampf trotz Corona dieses Jahr so durchführen konnten. Dafür Danke an die Stadt Lennestadt und die zahlreichen Helferinnen und Helfer der TSG Lennestadt und der anderen Kreisvereine. Allein hätten wir die Veranstaltung so nicht stemmen können!" äußert sich Abteilungsleiterin Christine Cordes zufrieden.

    Wenn auch ihr Kind ab 8 Jahren Interesse an der Leichtathletik hat - ein "reinschnuppern" in unsere Gruppe freitags von 16:30-18:00 Uhr in der Ohlsporthalle ist ohne vorherige Anmeldung jederzeit möglich. 

     

     

  • Gardetanz

    Unsere letzte Saison startete im Herbst 2017 mit dem Wiederbeginn des Trainings. Wir erarbeiteten zunächst eine Choreografie zu einem Medley auf drei verschiedenen Liedern. Danach entwarfen wir einen Aufmarsch und kurz vor dem ersten Auftritt entstand ganz spontan auch noch Ausmarsch!

    Gut vorbereitet absolvierten die elf Mädchen im Alter von 9 bis 13 Jahren ihre Auftritte in Bilstein, Altenhundem und Saalhausen. Im Anschluss an die eigentliche Karnevalszeit durfte die Tanzgarde auch in diesem Jahr wieder am Jugend- und Kulturfestival in Meggen teilnehmen. Während der noch bis September andauernden Sommerpause holten die Tanzgruppe ihre verspätete Weihnachtsfeier nach – im Juni 2018 bei fast 30 Grad Celsius! Es war ein Riesenspaß, mit der wilden Kicher-Horde durch die Wälder zu ziehen. Nach mehreren ausgiebigen Pausen und unter höchstem Körpereinsatz bei diversen Spielen erreichte die Gruppe endlich das Ziel.

    In der Skihütte in Halberbracht stärkten sich alle mit Pizza, bevor es an den Abstieg ging. Wenn Du Lust bekommen hast, bei uns mitzumachen, dann komm einfach beim Training vorbei. Trainingsstart ist der erste Samstag im September. Wir treffen uns von 11 – 12 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Altenhundem.

    Viele Grüße Eure Lennefunken

  • Hallenfußball

    Unsere Hallenfußballgruppen sind Bestandteil der Abteilung Ballsport. Der Hallenfußball bei der TSG Lennestadt ist nicht wegzudenken und zeugt von Tradition über viele Jahre. In mehreren Gruppierungen wird bei uns gekickt - unsere Gruppen sind reine Hobbygruppen, wo auch die 3. Halbzeit nicht zu kurz kommen darf. 

    Hallenfußball ist eine in Sporthallen stattfindende Variante des Fußballs. Wesentliche Unterschiede zum Feld-Fußball ist die deutlich kleinere Spielfläche und eine eventuelle Bandenbegrenzung. Dadurch wird das Spiel deutlich schneller und torreicher.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie zu einer unserer Übungsstunden vorbei:

  • Handball

    Seit 2007 nimmt unsere Handballabteilung in Form einer Handball-Spielgemeinschaft - der HSG Lennestadt-Würdinghausen - am Spielbetrieb in den verschiedensten Ligen teil.

    In der Gründungsversammlung am 10. Mai 2007 wurde ein entsprechender Spielgemeinschaftsvorstand gewählt. Vorangegangen waren konkrete Gespräche zwischen den Vorständen des SV Würdinghausen und der TSG Lennestadt. Nur durch die Bildung dieser Gemeinschaft, wobei die Aktiven als Mitglieder im jeweiligen Stammverein verbleiben, kann der Spielbetrieb so aufrecht erhalten werden.

    In dieser Saison sind folgende Mannschaften gemeldet:

    • Damen, Kreisliga Lenne-Sieg
    • 1. Herren, Kreisliga A
    • 2. Herren, Kreisklasse Süd
    • A-Jugend männlich, Kreisliga
    • B-Jugend männlich, Kreisliga
    • C-Jugend weiblich, Kreisliga
    • E-Jugend weiblich, Kreisklasse
    • E-Jugend männlich, Kreisliga

    Möchten Sie mehr über unsere Handball-Abteilung erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen die Homepage der HSG Lennestadt-Würdinghausen. http://www.hsg-lw.de/

  • Helena Tröster bei den deutsch. Hallenmeisterschaften (2)

    Einmal mehr wird Helena Tröster die rot-weißen Vereinsfarben der TSG Lennestadt am 19.+20. Februar 2022 bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend in Sindelfingen vertreten. Die DM - aufgrund von Corona nur auf die Altersklasse der U20 (18-19 Jahre) beschränkt - lässt nur eine je Disziplin beschränkte Teilnehmendenzahl zu. Um so erfreulicher ist es, dass Helena (1. Jahr U20) sich gleich zweimal in der Meldeliste widerfindet. Sie ist mit ihren gezeigten Leistungen aus dem letzten Jahr über die 60 m und 200 m angenommen worden. Wir drücken ihr ganz fest die Daumen auf ein gutes Abschneiden. Knapp verpasst hat Sie leider die Qualinorm für den Weitsprung. 

    Die 4 x 200m Staffel der StG Olpe/Lennestadt/Attendorn (w) wird ebenfalls in Sindelfingen am Start stehen. Hier ist eine Besetzung durch Helena Tröster, Emely Maag (beide TSG), Annica Deblitz (Olpe), Lea Wiethoff (Attendorn) geplant. Wir drücken auch den schnellen Damen die Daumen. 

  • Helena Tröster bei den Deutschen Meisterschaften

    Wenn vom 30.07. bis 01.08.21 in Rostock die Deutschen Jugendmeisterschaften der Klassen U18/U20 stattfinden - wird auch unsere Athletin Helena Tröster aus Kirchveischede am Start stehen. Gemeldet ist Sie für die 100 m, 200 m und für den Weitsprung.

    "Es ist noch unklar, ob Helena bei allen drei Disziplinen an den Start gehen wird" äußert sich Chef-Trainer Jochen Meyer zaghaft. Der Weitsprung ist Samstags nur 1,5 Stunden vor den 200 m im Zeitplan eingeplant, ob Sie daher beides angreifen wird bleibt abzuwarten. Helena - zweites Jahr in der U18 - hat Sonntags über die 100 m gute Endlaufchance. Gemeldet ist Sie hier mit ihrer Zeit von 12,02 sec auf Platz 6 - mal schauen ob Sie es in Rostock schafft, die magische 12 Sekunden zu knacken. Gelingt ihr im Weitsprung ein guter Sprung ist auch hier eine Endkampfteilnahme unter den besten 8 Springerinnen Deutschlands möglich. 

    Begleitet wird Sie in Rostock von Trainer Jochen Meyer und ihren Eltern. 

    Wir von der TSG Lennestadt wünschen Ihr viel Erfolg!!!

  • Helena Tröster beim Ländervergleichswettkampf

    Während für unsere Athleten und Athletinnen die kurze aber intensive Hallensaison beendet ist, steht für unsere Überraschungs-NRW-Hallenmeisterin im Weitsprung Helena Tröster (U18) noch ein Wettkampf am 06./07. März in Gent an. Sie ist für den U17 Länderkampf Belgien - Niederlande - Westfalen als Starterin für den Weitsprung und die 4 x 200 m Staffel nominiert worden. Dort wird Sie in den Farben des FLVW unseren Landesverband hoffentlich sehr gut vertreten. 

    Der Ländervergleichskampf hat eine lange Tradition. Normalerweise ist es nur Kader-Athleten vorbehalten dort zu Starten - über die überraschende Einladung freute sich Helena sehr. Los geht es bereits Freitag nachmittags ab Kamen-Kaiserau mit der Fahrt Richtung Belgien, die Rückkehr ist dann für Sonntag abends geplant. In jeder Disziplin starten jeweils zwei Vertreter der teilnehmenden Verbände. Wir hoffen auf ein gutes abschneiden von Helena. 

     

  • Helena Tröster im Nachwuchskader Weitsprung (NK2) aufgenommen

    Mit Helena Tröster, 16 Jahre aus Kirchveischede hat die TSG Lennestadt, Abteilung Leichtathletik, ab sofort ein Mitglied im DLV-Nachwuchskader 2 (NK2). Sie ist damit eins von insgesamt 153 jüngeren Talenten die durch den DLV zur Unterstützung ihrer sportlichen Entwicklung in Abstimmung mit den Landesverbänden in den Nachwuchskader 2 (NK2) berufen wurden. Helena und noch drei weitere Athletinnen vertreten den Kader für die Disziplin Weitsprung. Ihre Zielsetzung für die kommende Saison ist die Europameisterschaft in Italien. 

  • Helena und Paula fahren zu den Deutschen

    Wenn vom 4. bis 6. September die deutschen Jugendmeisterschaften der Leichtathleten in Heilbronn ausgetragen werden, sind dort auch unsere Vereinsfarben vertreten. Über die 200 m werden Paula Simon (U20 / 18 Jahre) und Helena Tröster (U18 / 16 Jahre) an den Start gehen. 

    "Wir freuen uns, dass es dieses Jahr überhaupt noch die Möglichkeit von dt. Meisterschaften gibt und dass sich mit Paula und Helena gleich zwei unserer Athletinnen für die Meisterschaften qualifizieren konnten." äußert sich Abteilungsleiterin Christine Cordes hocherfreut. 

    Das Qualifizierungsverfahren war dieses Jahr aufgrund von Corona äußerst schwierig. Reichte es in den Vorjahren aus, eine bestimmte Meldeleistung zu erreichen, so musste dieses Jahr zudem noch eine entsprechende Platzierung in der deutschen Bestenliste vorliegen. Die Teilnehmerfelder sehr bedingt durch Corona stark eingeschränkt. Bei den technischen Disziplinen dürfen max. 14 Athletinnen und Athleten je Altersklasse an den Start gehen, bei den Sprintdisziplinen 24. D. h. nur die 14 bzw. 24 besten Deutschlands sind startberechtigt. Auch wird es anders als in den Vorjahren kaum Zuschauer geben und der Aufenthalt im Stadion auf ein Minimum begrenzt sein. 

    Wir drücken unseren Athletinnen die Daumen, dass Sie mit guten Ergebnissen zurückkehren. 

  • Impressum

    Impressum der TSG-Lennestadt 1886 e.V.
    Angaben gemäß § 5 TMG

    Vereinsregister  Nr. VR 328
    Registernummer  UR-Nr. 298-2009
    Umsatzsteuer   338/5975/0024

    Verantwortlich für die Interseite und deren Inhalt ist der Vorstand, vertreten durch den 1. Vorsitzenden

    Dirk Büdenbender
    Königsberger Straße 16
    57368 Lennestadt

    Telefon: 02723 / 67527
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    Um die administrative Betreuung der Hompage kümmern sich:

    Christine Cordes und Jennifer Flick 

     
    Haftung für Inhalte
    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den
    allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
    verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
    Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen
    Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der
    Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden
    Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links
    Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.
    Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der
    verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
    Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht
    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.
    Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
    Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

  • Jahreshauptversammlung für 2022

    TSG Lennestadt ehrt langjährige Mitglieder
    Neue 2. Geschäftsführerin in den Vorstand gewählt
    Dirk Büdenbender, Vorsitzender der TSG Lennestadt, begrüßte die 43 Mitglieder, die den Weg in den Schützenhof Meggen gefunden hatten. Unter ihnen auch das Ehrenmitglied und ehemaliger Vorsitzender Otmar Müller sowie der ehemalige Vorsitzende Roland Nickel. Nach der Verlesung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2022 und des GeschäftsberichtesfolgtendieJahresberichtederFachwarte.Dadieletzte
    Jahreshauptversammlung aufgrund der Corona-Pandemie nur ein halbes Jahr zurück lag, fielen diese Berichte entsprechend kurz aus.


    Dirk Büdenbender berichtet, dass die Mitgliederzahl mit aktuell 1233 Mitgliedern trotz der Corona-Pandemie stabil ist. Insgesamt ist das Interesse am Vereinssport der TSG Lennestadt nach wie vor hoch und es könnten weitere Sportangebote geschaffen werden allerdings wird dies durch fehlende Übungsleiter eingeschränkt. In diesem Zuge wurden aber auch die aktiven Übungsleiter hervorgehoben, die das Vereinsleben prägen.  Zudem informiert Dirk Büdenbender über die Vereinsberatung Ende Februar. Der TSG-Vorstand hatte sich, mit Unterstützung durch den Landessportbund NRW, intensiv damit beschäftigt, wie sich der Verein für die Zukunft aufstellen kann. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse gab der 1. Vorsitzende.


    Bei den Wahlen wurden wiedergewählt die 2. Vorsitzende Jennifer Flick, der 2. Vorsitzende Rainer Barkowski, die 1. Kassiererin Regina Ludwig, der Organisationswart Uwe Knobloch und die Pressewartin Lajana Kampf. Aleksej Telegin stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl als 2. Geschäftsführer. Neu im Vorstand ist nun Karolin Meyer, die einstimmig als 2. Geschäftsführerin gewählt wurde. Den freien Kassenprüferposten übernahm Dieter Pape.


    Selbstverständlich fanden auch in diesem Jahr zahlreiche Ehrungen statt.
    Für 25 Jahre wurden geehrt:
    Nils Beckmann, Adolf Bramers, Alice Bremerich, David Bremerich, Matthias Bremerich, Fabian Droste, Jaqueline Droste, Jonas Dünnebacke, Jeremey Hasenau, Sarah Horchen, Anna-
    Lena Koch, Erika Kremtz, Carina Linn, Sarah-Katharina Maas, Lars Müller, Lara Prein, Joana Rademacher, Susanne Rademacher, Tabea Schäfer, Franz Schleime, Laura Stickeler, Claudia Theis, Miriam Tigges, Elke Zimmermann.

    v.l. Dirk Büdenbender, Miriam Tigges, Adolf Bramers, Rainer Barkowski, Carina Linn, Jennifer Flick.


    Für 40 Jahre wurden geehrt:
    Anja Beckmann, Andrea Dahle, Holger Fleisch, Margret Gross, Bärbl Lohr, Ingrid Löhr, Susanne Pott, Barbara Scholz, Jennifer Vollmert.
    Für 50 Jahre wurden geehrt:
    Reinhard Guntermann, Andreas Müller, Andreas Sprenger.
    Für 60 Jahre wurden geehrt:
    Gerd Nelles.

    v.l. Dirk Büdenbender, Gerd Nelles, Jennifer Vollmert, Reinhard Guntermann, Rainer Barkowski, Jennifer Flick

  • Jugendarbeit bei der TSG

    Die Jugendarbeit der TSG blickt auf eine lange Tradition zurück. Mindestens einmal jährlich findet eine spezielle Aktion seitens den Jugendvorstandes statt. Der Vorstand wird immer alle zwei Jahre gewählt und besteht zur Zeit aus acht Mitgliedern. Als Jugendvorstandsvorsitzender freut sich Tobias Noeker immer über Vorschläge für Aktionen und Aktivitäten.

    So konnten in der Vergangenheit folgende Aktionen durchgeführt werden:

    • Eislaufen
    • Burgwochenende auf der Burg Bilstein
    • Bouldern
    • Frühjahrsolympiade
    • Waldolympiade am Vereinsheim
    • Jolinchen-Sportabzeichen

    Hast du eine Idee für eine Unternehmung? Dann melde dich bei uns! Wir sind immer offen für neue Unternehmungen und freuen uns, wenn Mitglieder uns Vorschläge machen!

    Euer Jugendvorstand!

  • Kinderturnen

    Mit dem Eintritt in die Schule beginnt für alle Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Die Grundtätigkeiten der Alltagsmotorik (Laufen, Springen, Hüpfen, Kriechen, usw.) sollten in diesem Alter vollkommen beherrscht werden. Die Lernfähigkeit nimmt rasch zu und ist aufgrund des bereits erlernten schulischen Wissens, der sprachlichen Kompetenz, der Bewegungserfahrung und der Motivation besonders gut ausgeprägt, so dass Kinder sportliche Bewegungen im Idealfall auf Anhieb lernen können.

    Ausgehend von diesen Grundvoraussetzungen werden die Angebote im Kinderturnen breit und vielseitig angelegt. Neben der Weiterentwicklung sportmotorischer Fähigkeiten (konditionelle und koordinative Fähigkeiten) sowie der Wahrnehmung steht im sogenannten "motorischen Lernalter" die Aneignung sportmotorischer Fertigkeiten im Vordergrund. Das Turnen an und mit Geräten wird erlebnisorintiert beispielsweise über Bewegungs- und Übungslandschaften vermittelt. So lernen Kinder Bewegungen zu verfeinern und zu variieren.

    Mit dem Übergang vom Nachahmungslernen zum "verstehenden", einsichtigen Lernprozess beginnt nun die Möglichkeit der sportartspezifischen Vermittlung von Bewegung. Mit dem Erwerb der motorischen Grundlagenausbildung öffnet sich die Tür zur Welt des Sports mit seinem riesigen Angebot vom Leistungs-, Breiten- und Freizeitsport bis hin zum Gesundheitssport.

    Folgende Übungsgruppen bieten wir an:

  • Kinderturnen Freitags braucht Nachwuchs

    Unsere Gruppe sucht Verstärkung!

    KINDERTURNEN für Kinder im Alter von 3-5 Jahren

     Wann?         Freitags

                       von 17.15Uhr bis 18.15 Uhr

     Wo?            Grundschulturnhalle Meggen

     Leitung?      Nadine Buschmann

    Mit Bällen, Seilchen, Alltagsgegenständen oder Bewegungslandschaften bietet unsere Übungsleiterin wöchentlich ein abwechslungsreiches Programm. In der Übungsstunde können sich die Kinder austoben und erproben. Dadurch stärkt sich das Selbstvertrauen die Motorik und das Miteinander.

    Schicken Sie ihre Kinder vorbei und lassen Sie sich überraschen. Anmeldungen nimmt unsere Übungsleiterin unter 0151-46626606 (ab 16:00 00 Uhr oder jederzeit über WhatsApp) entgegen.

    Wir freuen uns auf viele neue Mitturner und Mitturnerinnen!

    Ein unverbindliches „reinschnuppern“ ist jederzeit möglich.

  • Kinderturnen Montags sucht Verstärkung

    Am Montagnachmittag noch nichts vor?

    Dann komm zu unserem KINDERTURNEN für Kinder im Alter ab 5 Jahren

     Wann?         Montag

                       von 17.45Uhr bis 18.45 Uhr

     Wo?            Grundschulturnhalle Meggen

     Leitung?      Jennifer Flick und Uwe Knobloch

    Kinder haben einen instinktiven Bewegungsdrang, der in der heutigen Zeit oftmals nicht genug gefördert wird. Die Folgen von Bewegungsmangel reichen über mangelnde körperliche Fitness, Haltungsschäden bis zu geringerer geistiger Leistungsfähigkeit. Diese Folgen wollen wir mit unserer Kinderturngruppe bereits in jungen Jahren entgegen wirken.

    Die Kinder erleben bei uns die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu erproben und das auf vielfältige Art und Weise! Es wird geturnt, gerannt, gespielt und die verschiedenen Geräte der Turnhalle durch Kindgerechte Übungsformen mit in die Übungsstunden integriert.

    Interessiert? Dann pack deine Sportschuhe ein und komm zum unverbindlichen „reinschnuppern“ vorbei! Wir freuen uns auf viele neue sportbegeisterte Kinder!

    Anmeldungen nehmen wir unter 0171-8058865 (ab 17:00 00 Uhr oder jederzeit über WhatsApp) entgegen.

     

  • Klausurtagung 2023

    Am 25. Februar hat sich der Vorstand zu einer Klausurtagung unter der Leitung von Klaus-Peter Uhlmann getroffen, um den Verein für die Zukunft aufzustellen und weiterzuentwickeln. In den 6 Stunden wurden die Stärken und Schwächen der TSG Lennestadt durch die Vorstandsmitglieder bildlich aufgezeigt und es wurden gemeinsam Priorisierungen vorgenommen.  An diesen gilt es in der nächsten Zeit weiter zu arbeiten. 

       

  • Kleinkinderturnen (Eltern-Kind-Turnen)

    Zielgruppe für das Kleinkinderturnen im Verein sind Kinder im Alter von anderthalb bis fünf Jahren.

    Dabei erobern die Kinder erstmals die Turnhallen. Mit der sich schnell erweiternden Sprach- und Sprechfähigkeit beginnt in der Auseinandersetzung mit den Umgebungs- und Umweltbedingungen der erste Abschnitt für die Entwicklung der "begrifflichen Inteligenz". Die Kinder beginnen zu verstehen und lösen durch denken zunächst einfache und später immer schwierigere Bewegungsaufgaben. Die vielfältigen und abwechslungsreichen Angebote lassen die Turnstunden zu einer neuen Erlebniswelt werden. War das Festhalten am Barrenholm die erste Begegnung mit einem Turngerät so wird der Barren jetzt in eine Hängebrücke umfunktioniert.

    Bewegungsgeschichten und -landschaften erzeugen eine hohe Attraktivität. Durch aktives Handeln, kreativen und fantasievollen Umgang mit ihrer Umwelt lernen die Kinder, die vorhandenen Fertigkeiten ihrer Alltagsmotorik zu verbessern sowie ihr Bewegungsrepertoire zu erweitern. Die Bewegungsangebote zur Schulung der Warnehmung nehmen eine wichtige Rolle in der Bewegungswelt der Kinder in diesem Alter ein.

    Das Kleinkinderturnen sollte für die Kinder eine normfreie Bewegungswelt darstellen, geprägt von Offenheit, Vielseitigkeit, Freiwilligkeit und einem hohen Grad an Entscheidungsmöglichkeiten.

    Folgende Übungsstunden bieten wir an:

  • Kreis-Sportlerehrung

    Am 22. Februar stand die alljährlich stattfindende Kreis-Sportlerehrung für alle erfolgreichen Sportler in Wenden auf dem Programm. Auch die TSG war mit zwei Athletinnen dort vertreten. Unsere Leichtathletinnen Alina Gierse (Speerwurf) und Jana Krippendorf (Kugelstoß) wurden für Ihre Erfolge im Trikot der LG Südsauerland ausgezeichnet. Als dritter im Bunde konnte sich Alexander Ringbeck (Kugelstoß) ebenfalls unter die Geehrten einreihen. Insgesamt wurden an diesem Abend 14 verschiedene Sportarten ausgezeichnet, wobei ein Großteil der Geehrten der Leichtathletik verbunden sind.

  • Kreis-Sportlerehrung

    Am Freitag, den 31.03.2023 fand in der Stadthalle Olpe die Kreis-Sportlerehrung für das Jahr 2022 statt. Ein teil unserer aktiven Athletinnen und Athleten der Abteilung Leichtathletik konnten geehrt werden. 

      

      

Seite 2 von 4

Mitglieder

Kursangebote

Sportangebote

TSG auf Instagram

  • Hallenfußball am Mittwoch

    Aufgrund fehlender Mitspieler musste unser langjähriges Angebot des Hallenfußballs am Mittwoch...

    jetzt lesen

  • Turnhalle Meggen geschlossen

    Ab dem 17.06.2024 bis voraussichtlich 31.10.2024 wird die Grundschulturnhalle Meggen renoviert....

    jetzt lesen

  • Nachruf Otmar Müller

    Die TSG Lennestadt trauert um ihren ehemaligen 1. Vorsitzenden und Ehrenmitglied, Herrn Otmar...

    jetzt lesen

  • Mit der TSG zum "Feuerwerk der Turnkunst" 2025

    Die TSG Lennestadt fährt, seit langer Zeit wieder, zum "Feuerwerk der Turnkunst". Die Fahrt...

    jetzt lesen

  • Rückblick 1. Mai

    Pünktlich um 11 UIhr fanden sich die ersten Wanderinnen und Wanderer am Vereinsheim ein um...

    jetzt lesen

  • Rückblick: Jahreshauptversammlung für 2023

    TSG Lennestadt ehrt langjährige Mitglieder - Finalläufe von Ben Tröster übertragen Dirk...

    jetzt lesen

  • Kurse „Body Fit“ und Step-Aerobic gehen in die nächste Runde

    Die beiden Dienstags-Sportkurse der TSG Lennestadt gehen in die nächste Runde. Der Kurs „Body...

    jetzt lesen

  • TSG bietet wieder Nordic Walking an

    Die TSG Lennestadt bietet ab dem 10. April wieder einen sechswöchigen Nordic Walking Kurs an....

    jetzt lesen

  • Grundschulturnhalle Altenhundem wieder geöffnet

    Nach umfassenden Umbau der Betreuung der Grundschule Altenhundem steht ab Montag, 15.01.2024 die...

    jetzt lesen

  • TSG bei "Lennestadt läuft" zahlreich vertreten

    Als der Stadtsportverband der Stadt Lennestadt  als Veranstalter des Firmen- und Vereinslaufes...

    jetzt lesen

  • Übungsleiter für Kinderleichtathletik gesucht

    Wir suchen Übungsleiterinnen oder Übungsleiter für die verschiedenen Gruppen der...

    jetzt lesen

  • Bunter Nachmittag an der Vereinshütte

    Nach vierjähriger Pause hatte die TSG Lennestadt wieder zum Seniorentreffen eingeladen. Der...

    jetzt lesen